[Shadowrun – InCharacter] Ein langer Tag geht zu Ende…

Angeregt durch den aktuellen Karneval der Rollenspielblogs, „Wo wohnst du? – Die Gruppe und die Heimatbasis“ organisiert durch Infernal Teddy (neueabenteuer.com), möchte ich euch einen kleinen Einblick in die Gedanken meine Shadowrun 5 Elfe geben.

Tecon Lithren, von Ihren Chummern auch gerne Tec gerufen, zählt nicht zu den typischen modebewussten Elfen, dennoch hegt und pflegt sie ihren Körper mit einigen Verbesserungen.
Die kurzhaarige Elfe ist für das Aufräumen im Feld zuständig und verlässt sich dabei nicht auf irgendwelche Munition, sondern auf ihre eigene Kraft und ihren Kampfstab.
Für den Urban Brawl gibt Tec gerne ihre letzten Nuyen aus, denn die richtig guten Spielzüge kann man nicht oft genug sehen.

Zurzeit wohnt Tec mit Terasla, auch Tess gerufen, unter einem Dach. Die beiden hegen ein Verhältnis zueinander, das über eine Freundschaft hinausgeht, in dem aber trotzdem beide ihr eigenes Leben leben.


Endlich – die Türen des Busses öffnen sich. Beim Aussteigen umweht ein leichter Wind mein Gesicht.
Nicht, dass ich zimperlich wäre, aber mir reicht es für heute. Teufelsratten, modernde Leichen und dann auch noch ein Geist der eindeutig zulange unter der Erde saß, da brauch ich nicht noch die nach Schweiß und Pisse riechende Luft im Bus.
Wenigstens ist es um diese Uhrzeit ruhig auf der Straße. Die Außenbezirke von Bochum sind zum Glück keine Partymeile.

Noch schnell dem Ork vor Piwos Kneipe zunicken und die Treppenstufen erklimmen. Vielleicht gibt es heute sogar warmes Wasser? Und wenn nicht, auch egal. Durch die Jacke schmiegt sich eine Flasche mit echtem Bier an meine Brust – immerhin irgendwas Gutes vom letzten Job.


Die Wohnungstüre schiebe ich mit einem kräftigen Ruck hinter mir ins Schloss. Zuallererst die schwere Panzerkleidung aus und die Flasche vorsichtig auf den Tisch manövrieren. Der Anblick des staubigen Babys lässt mich leise schmatzen. Nice.

Schade, Tess ist noch nicht hier, da muss das Anstoßen noch etwas warten. Aber die Gläser können schon mal vom Schrank auf den Tisch.


Raus aus den Klamotten und duschen – brr… kaltes Wasser.
Auf meinem Oberkörper bildet sich schon ein schöner dunkelroter Fleck. Scheiß Rigger, der soll gefälligst ein Freund-Feind-System in seine Drohnen einbauen. Wären die Magierin oder die Kleine vor dem Geist weggelaufen, hätten wir sie nur noch vom Boden aufkratzen können. Idiot.


Noch ein paar frische Soy-Klamotten aus dem Schrank angeln und rauf auf die Couch. Die neusten Urban Brawl Trideos checken und auf Tess warten, den Abend genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. Papierheldin sagt:

    […] den Karneval der Rollenspielblogs „Wo wohnst du? – Die Gruppe und die Heimatbasis“ habe ich schon einmal einen kleinen Einblick in die Gedanken meiner Shadowrun 5 Elfe gewährt und da der aktuelle Auftrag ihre […]