[Reise] Cardiff – The Doctor Who Experience

Wie würdest du wohl dreinschauen, wenn du, ohne Vorahnung, eine Reise geschenkt bekommst?
Und nicht nur irgendeine Reise, sondern eine Reise, die dich durch Raum und Zeit führt?

DoctorWhoExperience

Also ich, ich habe erst einmal „blöd aus der Wäsche geschaut“.

 

Die Reiseüberraschung ging nach Wales, besser gesagt nach Cardiff zur Doctor Who Experience.
Doctor Who ist aktuell eine meiner liebsten Serien. Ich fiebere jedes Mal mit, wenn der Doctor über den Bildschirm rennt, fremde Welten erkundet und Abenteuer erlebt.
Wer es nicht kennt, sollte sich unbedingt mal eine oder mehrere Folgen ansehen. Aber Achtung, man sollte sich auf den Britischen-Humor einlassen und auch bei Spezial- und Visualeffekten das ein oder andere Auge zudrücken.
Ich selbst habe auch einen zweiten Anlauf benötigt, um mit der Serie warm zu werden. Die deutsche Synchronisation ist, meiner Meinung nach, leider ein wenig emotionslos, aber die Originalvertonung hat mich schließlich in den Bann gezogen.

 

In Wales angekommen, stand gleich am ersten Tag der Besuch der Doctor Who Experience an.
Der erste Teil der „Führung“ ist interaktiv gestaltet. Da ich niemanden den Spaß verderben möchte, sei soviel gesagt: Man hat die Möglichkeit als Companion des Doctors zu agieren und wird so durch drei SettinTardisgs der Serie geführt.

Der zweite Teil ist eine Ausstellung mit allerlei Requisiten und Material von Doctor Who. Dieser Teil geht über zwei Ebenen und ist frei erkundbar, dass heißt, man hat genug Zeit, um sich alles in Ruhe anzusehen.

Mich hat besonders erstaunt wie viele TARDISsen ( :-D wie auch immer die Mehrzahl von TARDIS ist) es im Laufe der Zeit gegeben hat.

In diesem Teil ist mir auch erst bewusst geworden, wie viele Kinder in dem Museum umherliefen. Ich würde Doctor Who wohl eher weniger Kindern im Grundschulalter zeigen, aber die Briten sehen die Serie, wie wir unseren Tatort und nun, es sind Briten ;)

 

Silurianerin

 

 

Zum Abschluss ging es direkt, ohne andere Möglichkeiten, in den Museumsshop.

Eine schwierige Sache, da möglichst wenig Geld zulassen ;) schließlich gibt es da unnötige, überteuerte, wundervolle Dinge, von denen auch einige in meinen Einkaufskorb wanderten.

 

Die Reise nach Cardiff und damit in die Doctor Who Experience war für mich eine wirklich gelungene Überraschung. Ich würde jederzeit einem Doctor Who Fan den Besuch dort empfehlen.

 

.
Und solltest du einmal in den Genuss kommen, mit einer Reise überrascht zu werden. Jubel, schreie und „schau blöd aus der Wäsche“ ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.