[Review] Splittermond Tickleisten-Set

Das Splittermond Tickleisten-Set besteht aus einer großen Tickleiste und über 100 beidseitig bedruckten, vollfarbigen Markern und Ringen.
Der Preis liegt bei 19,95 EUR im Online-Shop des Uhrwerk-Verlag.

Tickleisten-Set

Die Tickleiste wurde im typischen „Splittermond-Blau“ auf die Vorderseite eines stabilen DIN A2 Karton gedruckt. Wie einen Brettspielplan, kann man die Tickleiste auf DIN A4 Größe, z.B. für den Transport, zusammenfalten.
Positiv finde ich, dass die Oberfläche der Tickleiste so beschichtet wurde, dass es mit Folienstiften möglich ist, eine Kampfskizzen direkt auf die mittig vorgesehene Fläche aufzumalen und später auch wieder abzuwischen. Jedoch sollte man die Tickleiste nicht unter fließendes Wasser halten, denn die Ränder der Karte sind leider nicht versiegelt.
Im Gegensatz zu den vorherigen Tickleisten, reichen die Zahlen am Rand des Planes von 0 bis 49 und ermöglichen so ein problemloses weiterzählen.
Zwischen der eigentlichen Tickleiste und dem Platz für Kampfskizzen befinden sich einige nützliche Übersichten, wie die Handlungsmöglichkeiten im Kampf oder die Patzertabellen.
Das Abwarte- und Bereithaltefeld haben auch einen Platz auf der Tickleiste gefunden. Hieran gefällt mir gut, dass die Felder wesentlich kleiner geworden sind. Dazugekommen ist das Feld „Aus dem Kampf ausgeschieden“.

Tickleiste

Die Marker haben, mit einem Durchmesser von etwas mehr als 2 cm, ausreichend Platz auf den Feldern der Tickleiste. Ausgefüllt ist ein Feld erst dann, wenn noch ein Ring um den Marker herumgelegt wird. Die Marker selbst, wurden ebenfalls aus einem stabilen Karton ausgestanzt.
Monster- und Abenteurer-Marker lassen sich sehr gut anhand ihrer Hintergrundfarben unterscheiden. Abenteurer blau, Monster rot. Gleiche Monster-Marker sind durchnummeriert bzw. durch Buchstaben gekennzeichnet.
Der Vorteil der vielen Monster-Marker, zieht leider gleichzeitig den Nachteil mit sich, dass auf der Rückseite eines Monster-Markers nicht das gleiche Monster wie auf der Vorderseite abgebildet ist. Was schon einmal zu etwas hektischeren Suchaktionen des Spielleiters führen kann ;)
Für die Abenteurer wurden die Archetypen aus dem Grundregelwerk abgebildet. Leider gibt es auch hier gibt es das gleiche „Problem“ mit den doppelt bedruckten Markern.
Zusätzlich gibt es noch kleinere mit Zahlen versehene Marker. Mit diesen Markern kann z.B. die Dauer eines Zustandes angezeigt werden.

Ich persönlich finde, dass das Splittermond Tickleisten-Set wirklich sehr gut gelungen ist. Das Material ist schön stabil und es gibt eine große Auswahl an Monster- und Abenteurer-Markern.

Meine einzigen beiden, auf hohem Niveau jammernden, Kritikpunkte ;) sind die doppelt bedruckten Marker und die fehlende Aufbewahrungsmöglichkeit für die Marker. Dafür hätte ich auch ein paar Euro mehr ausgegeben.
Ansonsten ist das Tickleisten-Set wirklich ein toller Zusatz auf dem Spieltisch und wird in unserer Runde regelmäßig genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.