[RPG-Blog-O-Quest] #016 Januar ’17 – Jahresrückblick 2016

In der monatlich erscheinenden RPG-Blog-O-Quest gibt es jeweils 5 Fragen rund um das Thema Rollenspiel und in diesem Monat widmet sich mit dem Jahreswechsel Greifenklaue dem „Jahresrückblick 2016“.


1. Für 2017 hab ich mir in punkto Rollenspiel vorgenommen ______________________________.
Für 2017 hab ich mir in punkto Rollenspiel vorgenommen weitere, mir unbekannte, Rollenspielsysteme auszuprobieren. Denn ich mag es, in andere Systeme hineinzuschnuppern. Nicht nur, um die Spielmechanik kennenzulernen, sondern auch einen ersten Eindruck von der Welt zu erhalten.


2. Das beste/einprägsamste Erlebnis 2016 in Deiner Rollenspielrunde war ____________________________.
Das einprägsamste Erlebnis 2016 in Deiner Rollenspielrunde war der Ungewisse Ausgang einer Belagerung.  Wir wussten an unserer Seite nur wenige erfahrene Kämpfer und viele hilfsbedürftige Bauern.
Die Burg in der wir festsaßen wurde von über 500 Mann, dessen Mächte nicht von den Göttern gutgeheißen werden, umzingelt und es war lange nicht klar, ob wir nicht einfach irgendwann unsere Charakterbögen abgeben würden.


3. Welches Rollenspielprodukt hat Dich im vergangenen Jahr am meisten erfreut?
Der Splittermond Regionalband „Dakardsmyr – Im Nebel der Myrkansümpfe“.
Da die kleinen Gesellen sich zu meiner liebste Rasse in Lorakis gemausert haben, habe ich mich sehr darüber gefreut, endlich mehr über die Kultur und die Landschaft Dakardsmyrs zu erfahren.


4. Welchen SC hast Du am meisten gespielt in 2016, welches System war das und an was werden sich die Mitspieler erinnern?
Die meisten Spielstunden habe ich mit meiner Ifrin-Gewehiten Danja in Aventurien (DSA 4.1) verbraucht. Meinen Mitspielern wird vermutlich in Erinnerung bleiben, dass auch der harmoniebedürftigsten Ifirn-Geweihte irgendwann der Kragen platzt. Ganz besonders, wenn sie auch noch schwanger ist ;D


5. 2016 gilt als Jahr vieler toter Promis. Gab es auch tote SC {oder prominente NSC} in Euren Runden?
Tote SCs hatten wir zum Glück keine, aber, zumindest aus der aktuellen Sicht unserer Charaktere, prominentere NSC.
Immerhin spielen wir die Borbarad-Kampagne! Das ist keine Kaffeefahrt ;D


Bonusfragen: Da der RSP-Blog-Karneval gerade 5 geworden ist {Übersicht siehe Gelbe Zeichen}, welches war Dein{e} Lieblingskarneval{s}?
Gibt es ein Thema, welches Du Dir dort wünschen würdest?

Ich lese die Beiträge zu den unterschiedlichen RSP-Blog-Umzügen total gerne und staune immer wieder über die unterschiedlichen Themenansätze. Einen wirklichen Lieblingskarneval habe ich nicht, aber mir sind die Fragen „Die Fragen der Dr. Hoo und des Blechpiraten“ zum Thema Romantik & Liebe in guter Erinnerung geblieben.



Die Regeln für den „RPG-Blog-O-Quest“

– An jedem Monatsersten stellen, in abwechselnder Reihenfolgen, Greifenklaue oder Würfelheld dem Rollenspielvolk fünf Fragen/Lückentexte, welche auf Blogs, in Podcasts und Vlogs oder Foren beantwortet werden können
– Jeder Monat erhält ein Hauptthema, um das sich die Fragen drehen
– Jeder, der sich die Zeit nimmt, die Fragen zu beantworten ist herzlich willkommen
– Die “RPG-Blog-O–Quest” Logos dürfen selbstverständlich in Beiträgen benutzt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 comments

  1. Greifenklaue sagt:

    @1: Die RPG Challenge ist dafür in jedem Fall ein guter Anreiz. Ich hab z.B. erstmals online mit Roll.net RPG gespielt.

  2. Papierheldin sagt:

    Die Challenge habe ich auch im Auge 🙂
    Mein erstes Online-Rollenspiel mit Google Hangouts steht auch bald an ;D Ich bin schon sehr gespannt.

  3. Greifenklaue sagt:

    Dann aber schnell, Hangout wird wohl bald beschnitten. Discord ist wohl der neue große Name.

  4. Papierheldin sagt:

    Discord ist ziemlich praktisch.

  5. Papierheldin sagt:

    Danke dir 🙂