[RPG-Blog-O-Quest] #028 Januar ’18 – Jahresrückblick 2017

In der monatlich erscheinenden RPG-Blog-O-Quest gibt es jeweils 5 Fragen rund um das Thema Rollenspiel und in diesem Monat widmet sich Greifenklaue dem Rückblick auf 2017.



1. Meine erste Spielrunde 2018 war/wird ______________________________.

Meine erste Spielerunde 2018 war meine Splittermond Online-Runde, bei der ich als Spielleiterin eine Menge Spaß hatte. SteamTinkerer hat auf seinem Blog die Runde aus Spielersicht verewigt.

Meine erste Runde am Tisch und als Spielerin findet in der Welt des Schwarzen Auges statt und wird von 6000 Stufen geprägt sein ;D


2. Das beste/einprägsamste Erlebnis 2017 in Deiner Rollenspielrunde war ____________________________.

Das einprägsamste Erlebnis 2017 in meiner Rollenspielrunde war in unserer Borbarad Kampagne.
Unsere Abenteurer sollten bei einem geheimen Treffen, bei einigen höhergestellten Götterdiener, Überzeugungsarbeit leisten. Wir haben uns vorher OOC stundenlang einen “Schlachtplan” zurechtgelegt, den ein Mitspieler IC in Minuten zunichte machte. Das war wirklich ein denkwürdiger Abend.


3. Welches Rollenspielprodukt hat Dich im vergangenen Jahr am meisten erfreut?

Tatsächlich habe ich in 2017 kein neues Rollenspielprodukt erworben. Allerdings habe ich mich in 2017 intensiv mit dem Regelwerk von MAGUN beschäftigt, so dass es für mich das Rollenspielprodukt ist, welches mich im letzten Jahr am meisten beeindruckt hat.


4. Welchen SC hast Du am meisten gespielt in 2017 , welches System war das und an was werden sich die Mitspieler erinnern?

Ich schätze, dass ich am meisten Zeit mit meiner Zwergin im Online-Rollenspiel, in der World of Warcraft, verbracht habe. Dabei hat sie im letzten Jahr als arkanophobes naivchen festgestellt, dass sie Zugang zur Magie hat und sich nach einigem hin und her einen Lehrer gesucht.


5. Gab es 2017 auch eine RPG-Runde oder -Produkt, welches sich als absolute Zeitverschwendung entpuppte? Warum?

Nein, nicht direkt. Allerdings bin ich aus einer Runde ausgestiegen, weil ich festgestellt habe, dass ich einfach nicht mit Cthulhu warm werde. Die Stunden, die ich in der Runde verbracht habe, sehe ich jedoch nicht als Zeitverschwendung.


Bonusfrage: Welchen Random-Blog-Encounter wirst Du zuerst erledigen?

Das wird zu einem späteren Zeitpunkt der Rollbutler entscheiden ;)

Michael von Jaegers.net hatte auch am Anfang des letzten Jahres die RPG Challenge 2017 gestartet. Ich konnte immerhin 10 von 25 Aufgaben bewältigen, da ist also noch reichlich Luft nach oben. Vielleicht komme ich 2018 dem Ziel näher :)



Die Regeln für den „RPG-Blog-O-Quest“
– An jedem Monatsersten stellen, in abwechselnder Reihenfolgen, Greifenklaue und Würfelheld oder inzwischen die deutsche Bloggerschaft dem Rollenspielvolk fünf Fragen/Lückentexte, welche auf Blogs, in Podcasts und Vlogs oder Foren beantwortet werden können
– Jeder Monat erhält ein Hauptthema, um das sich die Fragen drehen
– Die Zusendung eurer Links, per Mail, Kommentar, usw. erfreuen die Macher sehr. Oder ihr verabredet hier eine eigene Queste
– Jeder, der sich die Zeit nimmt, die Fragen zu beantworten ist herzlich willkommen
– Die „RPG-Blog-O–Quest“ Logos dürfen selbstverständlich in Beiträgen benutzt werden

Sammlung aller Antworten zum Thema „Jahresrückblick 2017“: RSP-Blogs Forum

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.