Welcome back – oder Rückkehr ins World Wide Web

Nicht einmal drei Beiträge haben hier einen Platz gefunden, bevor mich das Real Life fraß…
So etwas nennt sich wohl, nett ausgedrückt, ein bescheidener Anfang.

Jedoch durfte ich eine große, hoffentlich einmalige, Feier vorbereiten. Die Vorbereitungen haben mich allerdings so in Beschlag genommen, dass ich zu nichts anderem mehr kam.
Aber nun trudelt der Alltag wieder ein und ich habe Zeit den Blog zu füttern :)

Und hier kommt direkt die erste Fütterung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.